Finanzplanung Mitte fünzig

Wie lange möchten Sie noch leben?

 

Mit Rente, Haus und Ersparnissen sind schon einige Schäfchen im Trockenen. Aber wie viel Geld braucht man, um bis zum Lebensende damit auszukommen?

05.09.2016, von PHILIPP KROHN

 

Ein Auszug aus dem Online-Beitrag

 

“ …Die statistische Lebenserwartung wird um fünfzehn Jahre geschlagen – und es ist noch ein Sicherheitspuffer drin“, sagte der Berater. Gegen eine jährliche Gebühr von 1,2 Prozent des Vermögens könne er einen Entnahmeplan und die Betreuung anbieten.

Fazzi dachte nach. Als Diplomkaufmann war er rationalen Argumenten gegenüber aufgeschlossen. Er wollte aber noch eine zweite Meinung einholen und rief den freien Honorarberater Jörg Wrobbel aus Köln an. „Die Versicherung ist eine Wette auf das Lebensende“, sagte ihm dieser. Zudem sei kein Ende der Niedrigzinspolitik abzusehen. Einige Versicherer könnten in den kommenden Jahren ins Taumeln geraten.

Auch vor diesem Hintergrund sei die Flexibilität des Entnahmeplans viel wert. „Wenn ich in zwei Jahren Krebs bekomme, kann ich das Geld immer noch entnehmen und die Traumreise durch die Hurtigruten machen“, sagte Wrobbel. Fazzi war überzeugt. Eine Versicherung bis Lebensende hielt er nicht für nötig… “

 

Wie lange möchten Sie noch leben? Auf den Seiten der FAZ